FAQs

FAQs der Varengold Bank AG

Kontoeröffnung Tagesgeld

Wer kann ein Tagesgeldkonto bei der Varengold Bank AG eröffnen?
Jede volljährige Privatperson, deren Hauptwohnsitz in Deutschland liegt, kann bei uns ein Tagesgeldkonto eröffnen. Das Konto ist ausschließlich für private Nutzung bestimmt. Die Eröffnung eines Geschäftskontos (auch eines Nachlasskontos, Anderkontos, Kautionskontos usw.) ist nicht möglich. Juristische Personen können bei uns kein Tagesgeldkonto eröffnen.

Wer kann ein Gemeinschaftskonto bei der Varengold Bank AG eröffnen?
Die Eröffnung von Gemeinschaftskonten ist für Privatpersonen möglich, die volljährig sind und ihren Hauptwohnsitz in Deutschland haben. Jedes Konto kann höchstens zwei Kontoinhaber haben. Jede Inhabergemeinschaft kann nur ein Tagesgeld eröffnen.

Wie sieht der Ablauf der Kontoeröffnung aus?
Um ein Konto zu eröffnen, gehen Sie bitte so vor:

  • Wählen Sie auf unserer Website „Tagesgeld“ aus dem Navigationsmenü und klicken Sie dort auf den Kontoeröffnungslink. Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm.
  • Nachdem alle notwendigen Daten eingegeben sind, drucken Sie entsprechend den Anweisungen auf dem Bildschirm den Postident-Coupon und alle sonstigen Unterlagen zur Eröffnung des Kontos aus.
  • Bringen Sie beides in einer beliebigen Filiale der Deutschen Post AG vorbei. Zur Legitimierung müssen Sie Ihren Personalausweis oder Reisepass vorzeigen.

Die Kontoeröffnung ist für Sie völlig kostenlos. Sobald wir Ihren Antrag bekommen und geprüft haben, erhalten Sie von uns eine Bestätigung per Post mit Ihren Kontodaten.

Was ist das Postident-Verfahren?

Gesetzliche Vorschriften des Geldwäschegesetzes verlangen von uns eine einmalige Identifizierung Ihrer Person. Die einfachste Möglichkeit, sich zu legitimieren, bietet das für Sie kostenlose Postident-Verfahren. Bei der Online-Registrierung erhalten Sie von uns alle Kontoeröffnungsunterlangen und den Postident-Coupon. Beides müssen Sie bei einer beliebigen Filiale der Deutschen Post AG oder einer Postagentur mit elektronischem Postschalter (EPOS) vorbeibringen. Nehmen Sie bitte auch Ihren gültigen Personalausweis oder Reisepass mit. Damit weisen Sie Ihre Identität bei der Deutschen Post AG nach. Die Daten Ihres Personalausweises und Reisepasses werden vom Mitarbeiter der Post auf den Coupon übertragen. Sie sollten die Angaben genau prüfen. Anschließend müssen Sie nur noch den Coupon unterschreiben.

Kann ich ausschließlich online ein Konto bei der Varengold Bank AG eröffnen?

Gesetzliche Vorschriften des Geldwäschegesetzes verlangen von uns eine einmalige Legitimierung Ihrer Person. Die einfachste Möglichkeit dafür bietet das Postident-Verfahren. Außerdem benötigen wir den von Ihnen unterschriebenen Kundenstammvertrag zusammen mit dem Antrag auf Eröffnung eines Kontos. Den Kontoeröffnungsantrag können Sie selbstverständlich online abschließen.

Was ist ein Referenzkonto? Brauche ich unbedingt eins?
Als Referenzkonto bezeichnen wir ein ganz normales Girokonto, das Sie bei Ihrer Hausbank eröffnen können. Aus Sicherheitsgründen werden alle Transaktionen (Geldeinzahlungen und -auszahlungen) allein über das von Ihnen angegebene Referenzkonto ausgeführt. Ohne Referenzkonto können Sie kein Tagesgeldkonto bei der Varengold Bank AG eröffnen.

Welche Mitteilungspflichten habe ich gegenüber der Varengold Bank AG?
Sie müssen alle in dem Eröffnungsformular verlangten Angaben machen. Die meisten davon können Sie später in Ihrem Onlinebanking-Bereich problemlos ändern. Eine Änderung des Referenzkontos und Ihrer Anschrift ist dagegen immer nur schriftlich möglich. Das Formular „Änderungsauftrag“ finden Sie im Downloadcenter in Ihrem Onlinebanking.

Außerdem müssen Sie uns mitteilen, wenn Unbefugte Kenntnis von Ihren Login-Daten erlangt haben oder haben könnten. Nähere Informationen zu Ihren Mitteilungspflichten finden Sie in unseren Vertragsbedingungen.

Wie und in welchem Zeitraum kann ich die Kontoeröffnung widerrufen?
Sie haben nach §§ 312b ff. das Recht, die Kontoeröffnung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen zu widerrufen. In diesem Fall sind Sie nicht mehr an den Vertrag mit uns gebunden. Alle Beträge, die bis dahin auf Ihrem Tagesgeldkonto eingegangen sind, werden zusammen mit den angelaufenen Zinsen auf Ihr Referenzkonto zurücküberwiesen.

Kontonutzung

Wie kann ich mich ins Varengold-Onlinebanking einloggen?
Um sich in dass Varengold-Onlinebanking einzuloggen, gehen Sie bitte so vor:

  • Klicken Sie auf den Button „Online Banking Einloggen“ oben rechts auf unserer Website.
  • Ein neues Fenster wird geöffnet. Geben Sie bitte hier Ihren Benutzernamen und Ihre PIN ein.

Ich habe meine PIN vergessen oder kann mich aus anderen Gründen nicht mehr einloggen. Was kann ich tun?
Kontaktieren Sie bitte unser Servicecenter in Freising unter der Telefonnummer 040 - 66 86 49 880.

Wie kann ich meine Anschrift und mein Referenzkonto ändern?
Aus Sicherheitsgründen ist die Änderung Ihres Referenzkontos nur schriftlich möglich. Bitte nutze Sie hierfür unser Formular.

Wie lautet die Bankleitzahl der Varengold Bank AG?
Die Bankleitzahl der Varengold Bank AG lautet 200 301 33.

Wie lautet der BIC Code der Varengold Bank AG?
Der BIC-Code der Varengold Bank AG lautet VGAGDEHHXXX.

Wie erhalte ich meine Kontoauszüge?

In Ihrer Postbox (im Onlinebanking-Bereich) können Sie Ihre Kontoauszüge als PDF-Dokument anschauen, herunterladen und ausdrucken.

Was geschieht mit dem Gemeinschaftskonto, wenn einer der Kontoinhaber verstirbt oder unter Betreuung gestellt wird?
In diesem Fall wird das Gemeinschaftskonto aufgelöst. Alle angelaufenen Zinsen und das Guthaben werden auf das Referenzkonto überwiesen.

Tagesgeld

Was ist ein Tagesgeldkonto?
Ein Tagesgeldkonto ist ein verzinstes Anlagekonto ohne festgelegte Laufzeit. Sie können über das Guthaben banktäglich verfügen. Bei dem Tagesgeldkonto der Varengold Bank AG handelt es sich um ein reines Anlagekonto, das heißt, Sie können keine Rechnungen von Ihrem Tagesgeldkonto begleichen und auch keine Lastschriften einrichten. Ein- und Auszahlungen sind ausschließlich über ein Girokonto (Referenzkonto), das auf Ihren Namen ausgestellt ist, möglich.
 
Wie hoch ist die Mindestanlagehöhe?
Die Mindestanlagehöhe auf einem Tagesgeldkonto der Varengold Bank AG beträgt 2.500 EUR. Weitere und genauere Angaben zu den Bedingungen der Eröffnung eines Festgeldkontos finden Sie in der Rubrik Tagesgeld .

Was kostet die Eröffnung und die Führung eines Tagesgeldkontos?
Die Eröffnung, Führung und eventuelle Auflösung eines Tagesgeldkontos bei der Varengold Bank AG ist für Sie kostenlos. Alle Ein- und Auszahlungen vom oder auf Ihr Referenzkonto sind kostenfrei. Die Preise für einige Zusatzleistungen finden Sie in unserem Preis- und Leistungsverzeichnis.

Wie hoch ist der Zinssatz?
Je nach der Marksituation passen wir den Zinssatz an. Hier finden Sie stets aktuelle Angaben über die Zinssatzhöhe.

Ab wann gilt die Zinsgarantie?
Die gewährte Zinsgarantie gilt ab dem Datum der online Kontoeröffnung und bezieht sich stets auf den zu diesem Datum geltenden Zinssatz.

Ab wann werden die Zinsen berechnet?
Die Zinsen werden berechnet, sobald Sie Ihr Konto eröffnet und Geld von Ihrem Referenzkonto überwiesen haben.

Wann erhalte ich meine Zinsen?
Die angelaufenen Zinsen werden Ihrem Tagesgeldkonto monatlich oder bei Auflösung des Tagesgeldkontos sofort gutgeschrieben.

Wie und wo kann ich mein Tagesgeldkonto verwalten?
Der Zugriff auf Ihr Tagesgeldkonto bei der Varengold Bank AG kann von einem beliebigen Computer mit einem Internetanschluss erfolgen. Für das mTAN-Verfahren benötigen Sie lediglich noch ein Mobiltelefon. Das heißt, Sie können auch auf Reisen, etwa im Ausland, auf Ihr Tagesgeldkonto zugreifen.

Kann ich mein Tagesgeldkonto für vermögenswirksame Leistungen (VL) nutzen?
Nein, dies ist leider nicht möglich.

Können die angelaufenen Zinsen auf ein anderes Konto als mein Tagesgeldkonto überwiesen werden?
Nein, aus Sicherheitsgründen ist dies nicht möglich.

Festgeld

Was ist ein Festgeldkonto?
Bei einem Festgeldkonto handelt es sich um ein Anlagekonto mit einer vorher festgelegten Anlagedauer, einer festen Anlagehöhe und einem gleichbleibenden Zinssatz während der ganzen Laufzeit. Das garantiert Ihnen die maximale Planungssicherheit.

Wer kann ein Festgeldkonto bei der Varengold Bank AG eröffnen?
Jede volljährige Privatperson, deren Hauptwohnsitz in Deutschland liegt, kann bei uns ein Festgeldkonto eröffnen. Das Konto ist ausschließlich für private Nutzung bestimmt. Die Eröffnung eines Geschäftskontos (auch eines Nachlasskontos, Anderkontos, Kautionskontos usw.) ist nicht möglich. Juristische Personen können bei uns kein Festgeldkonto eröffnen. Gemeinschaftskonten sind möglich, sind jedoch auf maximal zwei Kontoinhaber beschränkt.

Was kostet die Eröffnung und die Führung eines Festgeldkontos?
Die Eröffnung, Führung und eventuelle Löschung eines Festgeldkontos bei der Varengold Bank AG ist für Sie kostenlos. Auch Gutschriften auf Ihrem Tagesgeldkonto und Überweisungen von Ihrem Tagesgeldkonto auf Ihr Referenzkonto sind kostenfrei. Die Preise für einige Zusatzleistungen finden Sie in unserem Preis- und Leistungsverzeichnis.

Wie viele Festgeldkonten kann ich bei der Varengold Bank AG eröffnen?
Sie können beliebig viele Festgeldkonten, auch mit unterschiedlichen Laufzeiten, bei der Varengold Bank AG eröffnen.

Wie hoch ist die Mindestanlagehöhe?
Die Mindestanlagehöhe auf einem Festgeldkonto der Varengold Bank AG beträgt 5.000 EUR. Weitere und genauere Angaben zu den Bedingungen der Eröffnung eines Festgeldkontos finden Sie in der Rubrik Festgeld-Konditionen.

Bis zu welcher Höhe kann ich Geld ich auf meinem Festgeldkonto anlegen?
Der Anlage-Höchstbetrag beträgt 500.000 EUR . Weitere und genauere Angaben zu den Bedingungen der Eröffnung eines Festgeldkontos finden Sie in der Rubrik Festgeld-Konditionen.

Für wie lange kann ich Geld auf meinem Festgeldkonto anlegen?
Derzeit bieten wir folgende Vertragslaufzeiten für Festgeldkonten an: 12, 24 und 36 Monate.
Weitere und detaillierte Angaben zu den Bedingungen der Eröffnung eines Festgeldkontos finden Sie in der Rubrik Festgeld-Konditionen.

Ab welchem Zeitpunkt werden die Zinsen berechnet?
Die Berechnung der Zinsen erfolgt mit dem Tag, an dem die vertraglich festgelegte Einlage auf dem Festgeldkonto wertgestellt wird (Valuta).

Wie eröffne ich als Nicht-Kunde bei der Varengold Bank AG ein Festgeldkonto?
Klicken Sie unter http://www.varengold.de/de/privatkunden/festgeld/ auf „Kostenloses Festgeldkonto eröffnen“ und folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm. Für die Eröffnung eines Festgeldkontos bei der Varengold Bank AG benötigen Sie auch ein Tagesgeldkonto bei uns. Dieses wird automatisch zusammen mit dem Festgeldkonto für Sie eröffnet. Sowohl die Festgeldkonten als auch das Tagesgeldkonto sind für Sie kostenlos.

Wozu brauche ich ein Tagesgeldkonto, wenn ich nur ein Festgeldkonto eröffnen will?
Ein Tagesgeldkonto benötigen Sie, weil darüber alle Transaktionen von und auf Ihr Festgeldkonto erfolgen. Auch die Zinsen und das angelegte Guthaben werden von Ihrem Festgeldkonto auf Ihr Tagesgeldkonto überwiesen. Wenn Sie bei uns ein Festgeldkonto eröffnen wollen, reicht aber das Ausfüllen und Absenden des „Antrags auf Eröffnung des Festgeldkontos“. Das entsprechende Tagesgeldkonto eröffnen wir automatisch für Sie.

Wie eröffne ich als Kunde bei der Varengold Bank AG ein Festgeldkonto?
Wenn Sie bereits Kunde sind, können Sie eine beliebige Anzahl von Festgeldkonten in Ihrem Onlinebanking-Bereich einrichten. Die Eröffnung bestätigen Sie mit dem sicheren mTAN-Verfahren. Für die Eröffnung eines Festgeldkontos muss auf Ihrem Tagesgeldkonto ein ausreichendes Guthaben vorhanden sein. Nach erfolgter Eröffnung Ihres Festgeldkontos erhalten Sie eine Bestätigung in Ihrer Postbox im Onlinebanking-Bereich.

Bekomme ich einen Festgeld-Kontoauszug?
Am Ende der Festgeld-Laufzeit oder nach Ablauf jedes Jahres der Vertragslaufzeit stellen wir Ihnen einen Kontoauszug/Rechnungsabschluss im PDF-Format in Ihrem Onlinebanking-Bereich zur Verfügung. Sie können auch manuell Kontoauszüge anfordern.

Können das Festgeldguthaben und die angelaufenen Zinsen auf ein anderes Konto als mein Tagesgeldkonto überwiesen werden?
Nein, dies ist aus Sicherheitsgründen nicht möglich. Alle Festgeld-Guthaben einschließlich der Zinsen werden auf Ihrem Tagesgeldkonto bei der Varengold Bank AG gutgeschrieben. Anschließend können Sie das Geld an Ihr bei uns registriertes Referenzkonto überweisen.

Kann ich ein Festgeldkonto in einer Fremdwährung eröffnen?
Dies ist leider nicht möglich. Die Währung aller Festgeldkonten, die Sie bei der Varengold Bank AG eröffnen, ist Euro.

Kann ich meinen Anlagebetrag während der Vertragslaufzeit erhöhen?
Dies ist leider nicht möglich. Sie können aber jederzeit beliebig viele neue Festgeldkonten eröffnen. Nach Ablauf der vereinbarten Festgeldlaufzeit können Sie auch über den schon einmal angelegten Betrag frei verfügen und ihn natürlich wieder zu Festgeldkonditionen anlegen.

Kann ich die Laufzeit meines Festgeldkontos verkürzen?
Eine ordentliche Kündigung des Festgeldkontos oder eine Verkürzung der Vertragslaufzeit ist normalerweise nicht möglich. Eine Verlängerung durch Sie oder durch uns gemäß unseren „Sonderbedingungen Festgeldkonto“ ist dagegen möglich. Sollten wir einer vorzeitigen Kündigung zustimmen, behalten wir uns das Recht vor, eine entsprechende Entschädigung und Vorschusszinsen zu verlangen.

Wie kann ich mein Festgeldkonto auflösen?
Erhält die Bank keinen anderweitigen lautenden Auftrag, wird die Festgeldvereinbarung automatisch mit derselben Laufzeit, zu den am Fälligkeitstag gültigen Konditionen verlängert. Sofern vom Kunden keine andere Weisung vorliegt, werden bei der Wiederanlage von Festgeldern mit der Laufzeit bis zu zwölf Monaten die kompletten Zinsen wieder mit angelegt.

Im Falle der Rückzahlung des am Fälligkeitstag auf dem Festgeldkonto befindlichen Guthabens wird das Festgeldkonto automatisch geschlossen.

Steuern

Muss ich die Zinsen versteuern, die mir die Varengold Bank AG gutschreibt?
Ja, Zinserträge müssen in Deutschland grundsätzlich versteuert werden: Sie unterliegen der sogenannten Abgeltungssteuer.

Was ist die Abgeltungssteuer?

Einkünfte aus Kapitalvermögen von Privatpersonen (insbesondere auch Zinsen) unterliegen in Deutschland seit dem 1. Januar 2009 einer einheitlichen Abgeltungssteuer von 25 %. Hinzurechnen ist lediglich noch der Solidaritätszuschlag und eventuell die Kirchensteuer. Eingezogen wird die Steuer durch Ihr Kreditinstitut – in diesem Fall also durch die Varengold Bank AG. Mehr dazu erfahren Sie in einem Schreiben des Bundesfinanzministeriums unter www.bundesfinanzministerium.de

Gibt es Freibeträge, die keiner Abgeltungssteuer unterliegen?

Der jährliche Sparer-Pauschbetrag beträgt derzeit maximal 801,00 EUR für Alleinstehende und 1.602,00 EUR für Verheiratete. Damit wir Ihren Pauschbetrag berücksichtigen, müssen Sie uns einen Freistellungsauftrag erteilen. Die Beträge können auch auf mehrere Kreditinstitute aufgeteilt werden, insgesamt darf die Summe der von Ihnen erteilten Freistellungsaufträge aber nicht die genannten Höchstbeträge übersteigen.

Wie erteile oder ändere ich einen Freistellungsauftrag?
Unter www.varengold.de/de/informationen-und-downloads und auch in Ihrem Onlinebanking-Bereich der Varengold Bank AG können Sie das Formular für den Freistellungauftrag herunterladen. Dieses müssen Sie ausfüllen und an uns per Post unterschrieben zurückschicken. Der Freistellungsauftrag gilt ab dem auf dem Formular genannten Datum, frühestens aber ab dem Tag, an dem uns Ihr Auftrag zugegangen ist. Bei Ehepartnern müssen beide einen Freistellungsauftrag stellen. Die Rückdatierung und nachträgliche Korrektur schon eingezogener Beträge durch die Varengold Bank AG ist nicht möglich. Die eventuell zu viel gezahlte Abgeltungssteuer können Sie dann nur noch in Ihrer Steuererklärung gültig machen. Der Freistellungsauftrag kann befristet oder unbefristet erteilt werden. Wir empfehlen die unbefristete Variante. In diesem Fall gilt der Freistellungsauftrag, bis Sie uns einen neuen erteilen. Falls Sie Ihren Freistellungsauftrag ändern wollen, erteilen Sie uns also bitte einfach einen neuen.

Wie kann ich herausfinden, ob und für welchen Betrag der von mir erteilte Freistellungsauftrag von der Varengold Bank AG berücksichtigt wird?
Sobald wir Ihren Freistellungsauftrag erhalten und verarbeitet haben, sehen Sie in Ihrem Onlinebanking-Bereich, ob, seit wann und bis zu welchem Betrag Ihr Freistellungsauftrag gilt.

Für welche Konten gilt der Freistellungsauftrag?
Ihr Freistellungsauftrag gilt für alle Ihre Konten bei der Varengold Bank AG – sowohl für das Tagesgeld- als auch für die Festgeldkonten.

Was bedeutet TIN?
TIN ist die Abkürzung für engl. „Tax Identification Number“ und bedeutet übersetzt „Steuer-Identifikationsnummer“. Es handelt sich dabei um eine eindeutige, lebenslang gültige Nummer aus elf Ziffern, die jedem in Deutschland gemeldeten Bürger vom Bundeszentralamt für Steuern (www.bzst.de) erteilt wird. Die Nummer finden Sie auf Ihrem letzten Einkommenssteuerbescheid oder auf Ihrer Lohnsteuerbescheinigung.

Wie kann ich eine Nichtveranlagungsbescheinigung einreichen?
Schicken Sie uns bitte die Originale oder eine amtlich beglaubigte Kopie Ihrer Nichtveranlagungsbescheinigung per Post zu.

Wie bekomme ich meine Jahressteuerbescheinigung?

Die Varengold Bank AG sendet Ihnen automatisch per Post Ihre Jahressteuerbescheinigung zu. Dies geschieht normalerweise in den ersten Monaten des nachfolgenden Jahres.

Sicherheit

Wie sicher ist das Onlinebanking der Varengold Bank AG?
Die Varengold Bank AG verwendet stets die neuesten Sicherheits- und Verschlüsselungsmethoden. Alle Daten werden über eine SSL- und 256-Bit-Verschlüsselung (über das HTTPS-Protokoll) übertragen. Alle Login-Daten werden ebenfalls nach den strengsten Sicherheitsstandards gewählt und jede Transaktion wird durch das sogenannte mTAN-Verfahren gesichert. Dabei erhalten Sie eine nur fünf Minuten lang gültige Nummer an Ihr bei uns registriertes Handy zur Bestätigung Ihrer Transaktion.

Was hat es mit den Begriffen SSL-, 256-Bit-Verschlüsselung, HTTP und HTTPS auf sich?
Die meisten Websites arbeiten mit dem gewöhnlichen HTTP-Protokoll. HTTP steht für „Hypertext Transfer Protocol“ (zu Deutsch: „Hypertext-Übertragungsprotokoll“) und sieht eine unverschlüsselte Übertragung von Daten vor.

Zu unserem hohen Sicherheitsstandard gehört es, dass alle Bank- und Transaktionsdaten ausschließlich über das verschlüsselte HTTPS-Protokoll übertragen werden. Das „Hypertext Transfer Protocol Secure“ (also das „sichere Hypertext-Übertragungsprotokoll“) sorgt für eine verschlüsselte und somit abhörsichere Datenübertragung.

Der Secure Sockets Layer (SSL) ist das von uns verwendete Verschlüsselungsprotokoll, nach dem die sichere HTTPS-Übertragung abläuft. Die Sicherheitsstufe (der Verschlüsselungsgrad) wird dabei in Bit angegeben. Die von uns eingesetzte 256-Bit-Verschlüsselung entspricht der höchsten Verschlüsselungsstufe.

Was muss ich tun, wenn Unbefugte Kenntnis von meinen Zugangsdaten erlangt haben?
Laut unseren Vertragsbedingungen sind Sie verpflichtet, uns darüber sofort zu informieren. Wir sperren Ihr Konto, bis Sie von uns neue Zugangsdaten erhalten.

Wie kann ich erteilte Vollmachten für die Nutzung meines Kontos widerrufen?
Dies ist nur schriftlich möglich. Schreiben Sie bitte an:

Varengold Bank AG
Servicecenter Freising
Postfach 19 52
85319 Freising

Wie kann ich mein Konto bei der Varengold Bank AG sperren lassen?
Sollten Sie den Verdacht haben, dass Unbefugte Zugang zu Ihrem Konto erlangen, oder den Missbrauch einer Vertretungsmacht befürchten, können Sie Ihr Konto wie telefonisch bei uns unter 040 - 66 86 49 880 sperren lassen.

Was ist Phishing und wie kann ich mich dagegen schützen?

Beim sogenannten Phishing werden Sie von Kriminellen in gefälschten E-Mails oder auf gefälschten Websites aufgefordert, geheime Bankdaten wie Passwörter und TANs einzugeben. Mit diesen Daten können die Betrüger Transaktionen von Ihrem Konto ausführen. Achten Sie daher auf einen sicheren Umgang mit Ihren Daten. Die Varengold Bank AG wird Sie niemals per E-Mail, Telefon oder Fax auffordern, Ihre TAN einzugeben. Wir setzen außerdem mehrere Verfahren ein, um Ihre Sicherheit zu erhöhen. Eine wichtige Maßnahme besteht darin, dass Sie von Ihrem Tagesgeldkonto Überweisungen nur an Ihr vorher angegebenes Referenzkonto durchführen können. Tagesgeld- und Referenzkonto müssen den gleichen Kontoinhaber haben.

Was bedeutet PIN?

PIN steht für „persönliche Identifikationsnummer“ und dient der Anmeldung und dem Zugriff auf Ihr Konto. Sie sollten sich Ihre PIN gut merken und niemandem verraten.

Was bedeutet und wie funktioniert mTAN?
mTAN ist die „mobile Transaktionsnummer“ und funktioniert genauso wie die normale TAN mit dem einzigen Unterschied, dass wir Ihnen die Transaktionsnummer bei jeder Transaktion per SMS zuschicken. Sie müssen die Transaktion mit Eingabe der mTAN innerhalb von fünf Minuten nach Erhalt bestätigen. Danach ist die mTAN nicht mehr gültig. Das mTAN-Verfahren können Sie mit jedem SMS-fähigen Mobiltelefon und einer deutschen SIM-Karte nutzen.
Das mTAN-Verfahren wurde entwickelt, um die größtmögliche Sicherheit Ihres Onlinebankings zu gewährleisten. Es gilt als die bisher sicherste Legitimationsmethode. Geknackt werden kann es nur, wenn der Betrüger sowohl das Handy besitzt als auch die PIN und die Bankdaten des Kontoinhabers kennt.

Die Transaktionsdaten in der SMS sind falsch. Was kann ich tun?
Wenn Sie selbst aus Versehen falsche Transaktionsdaten eingegeben haben, müssen Sie nichts tun. Die mTAN verliert Ihre Gültigkeit nach fünf Minuten. Sie können einfach eine neue Transaktion mit den richtigen Angaben ausführen und werden eine neue mTAN erhalten. Sollten Sie den Verdacht haben, dass Unbefugte eine Transaktion in Ihrem Namen ausführen wollen, informieren Sie uns bitte sofort. Ihre PIN sollten Sie selbst nur dann ändern, wenn Sie dies von einem sicheren Computer aus machen können.

Gibt es eine Anlagesicherung bei der Varengold Bank AG?
Das Einlagensicherungs- und Anlegerentschädigungsgesetz (EAEG) verlangt eine Grundabsicherung Ihrer Anlagen bei der Varengold Bank AG bis zur Höhe von 100.000 EUR je Kunde. Wir gehören der Entschädigungseinrichtung deutscher Banken GmbH (EdB) an, über die diese Absicherung erfolgt. Mehr über die Grundabsicherung können Sie hier nachlesen.

Vollmachten

Wie viele Vollmachten kann ich für mein Tagesgeldkonto und meine Festgeldkonten erteilen?
Pro Kundennummer können Sie Vollmachten an maximal zwei natürliche Personen erteilen.

Wie erteile ich jemandem eine Vollmacht für mein Tagesgeldkonto?
Falls Sie Ihr Konto erst eröffnen wollen, können Sie im Antragsformular angeben, wem Sie eine Vollmacht erteilen wollen. Ansonsten finden Sie in Ihrem Varendold-Onlinebanking-Bereich das entsprechende Formular zum Download bereit. Das Formular müssen Sie lediglich ausdrucken, ausfüllen, unterschreiben und an uns per Post schicken.

Wie widerrufe ich eine Vollmacht?
Dies ist ebenfalls nur schriftlich möglich. Bitte schicken Sie uns Ihren Widerruf an:

Varengold Bank AG
Servicecenter Freising
Postfach 19 52
85319 Freising

Was mache ich in dringen Fällen, falls ich eine Vollmacht widerrufen möchte?
Falls Sie den Missbrauch einer Vollmacht befürchten, können Sie das Konto sperren lassen. Dies können Sie unter der Hotline 040 - 66 86 49 880 machen.

Kann ich Minderjährigen eine Vollmacht erteilen?
Dies ist leider nicht möglich, auch nicht mit Wirkung für die Zukunft. Eine Vollmacht können Sie nur einer Person erteilen, die im Zeitpunkt der Erteilung volljährig ist.

Kontakt

Wie kann ich die Varengeld Bank AG kontaktieren?
Um unseren Service ständig zu optimieren und Ihren Erwartungen in Zukunft noch besser entsprechen zu können, sind wir auf Ihr Feedback angewiesen. Bei Anregungen, Beschwerden und sonstigen Fragen haben Sie folgende Möglichkeiten, uns zu kontaktieren:

  • Per E-Mail: kundenservice@varengold.de.
  • Per Telefon: 040 66 86 49 88 0.

Varengold Bank AG
Servicecenter Freising
Postfach 19 52
85319 Freising